Bearbeitung komplexer Konturen

Sonderfräskopf
Sonderfräskopf
Zeitverkurzung beim Zerspanen von komplexen Konturen - auch auf Schienen

Die Schienen können unterschiedliche Längen zwischen 12 m (UNI 21) und 108 m (UNI 60) haben. Die Bearbeitung erfolgt an Werkzeugmaschinen mit sehr langem Hub. Es ist daher sehr aufwendig, die Bearbeitungsschritte konsequent durchzuführen: Die Rückkehr zum Werkzeugbereich ist eine Totzeit.

Dieser Spezialfräskopf für die Bearbeitung im Bahnbereich von C.R.M. führte in nur einem Pass das erforderliche Profil auf einer Maschine mit einer Länge von 18 Metern aus, wobei die erforderliche hohe Präzision beibehalten - jedoch gleichzeitig die Bearbeitungszeiten drastisch verkürzt werden.

Sehen Sie unten wie es erreicht wurde.

C.R.M. di Mazzoccato Arturo & Figli s.r.l. bietet seit mehr als 30 Jahren von seinem einzigen Standort in Fino Mornasco aus Sonderwerkzeuge an, um die Bedürfnisse von Kunden besser zu erfüllen, da sie in Zerspanungsbereichen tätig sind, in denen Wettbewerbsfähigkeit von grundlegender Bedeutung ist.

Die Auswirkungen dieser Speziallösungen auf die Produktionskosten werden in diesem visuellen Schema dargestellt. Sie können sich aber auch selbst davon überzeugen: füllen Sie das Kontaktformular aus, um weitere Informationen oder ein Angebot anzufordern.

„DIFFERENT (*): um den Unterschied zu machen“.

(*): unterschiedlich

Haben Sie Fragen?

Wir werden Sie bald beantworten.